Dispersionbeschichtung


Bei diesem Verfahren wird eine wässrige Dispersion auf das Trägermaterial aufgebracht. Die Dosierung bzw. "Bestimmung der Filmdicke" erfolgt mittels eines Rakels. Durch die anschließende Wärmebehandlung wird die Beschichtung getrocknet, gehärtet oder in speziellen Fällen aktiviert.

Zum Einsatz kommen heute thermoplastische Polymere als Dispersion, Klebstoffe sowie unterschiedliche Imprägniermittel.




Pagendarm
Tauchwalze